Ausstellung ArtCasino Waldhausener - 10.10-31.10. // Streetportraits - "Wieviel Platz hat dein Kopf" // Photo: Mark Benecke
Ausstellung ArtCasino Waldhausener - 10.10-31.10. // Streetportraits - "Wieviel Platz hat dein Kopf" // Photo: Mark Benecke

Über meine arbeit

 

Konzeption und Fotografie:

 

Meine Arbeit ist Kreation, Innovation, Weitsicht und ein Stück Provokation. 

Ich arbeite immer mit verschiedenen Perspektiven, denn sie verändern unsere Sicht.

Damit meine ich nicht nur die Perspektive der Sichtweise, sondern auch die meiner Bildkompositionen.

Das was ich erschaffe ist direkt und immer "über den Tellerrand".

Als Fotografin und Konzepterin, als Gestalterin trage ich eine Verantwortung, denn ich stehe mit meinem Namen für meine Projekte.

Ich gebe meinen Ideen eine Form, ich visualisiere sie. Hierbei ist es egal ob es um eine persönliche Thematik oder eine Auftragsarbeit geht.

Meine Konzepte entspringen nicht nur wilden Fantasien, sondern folgen Mustern. Mustern, die ich entwickle und damit den Betrachter leite. Konzeption heißt ständige Entwicklung, dazugehören ohne sich anzupassen. Niemals stillstehen.

Meine Arbeit verlangt eine Auseinandersetzung mit der Umwelt, der Gesellschaft, dem Weltgeschehen.

Für mich funktioniert Fotografie und Konzeption nur am Puls der Zeit. Selbst wenn ich abstrakt konstruiere, prägen mich die äußeren Einflüsse,

wirken auf mein Schaffen ein.

Meine Arbeit gibt mir die Möglichkeit die Sicht auf die Dinge zu verändern und Meinungsbilder zu prägen.